Gespräche werfen nicht nur auf die Fragen selbst ein neues Licht,

sondern auch auf die Menschen, die sie diskutieren.

(Martin Andersen-Nex, dän. Arbeiterdichter)


Small Talk.

„Wie geht es dir, ich hoffe gut?" - „Naja, wie es halt so geht..."
„Na, mir geht's übel, frag bloß nicht." - „Als ob ich das denn tät."
„Ich muss jetzt los, will noch zum Arzt." – „Auch ich hab's eilig, muss zur Bahn."
„War nett zu quatschen, tschüss, bis bald." - „Jaja, war toll, ich geh mal dann."


Sie trennen sich und denken nun, wie nett die Unterhaltung war.
Das sollte man viel öfter tun - vielleicht im übernächsten Jahr.

So beschrieb es Florence Siwak.

Kommt Ihnen das bekannt vor?

Dabei kann miteinander reden doch so einfach sein: durch Sprache, unsere Augen, unsere Mimik oder unserem Verhalten.
Ob im Dialog oder in der großen Runde - bei Aufgaben zu verschiedenen Kommunikationsstilen lösen Sie Blockaden,
vereinfachen Gespräche und kommunizieren zielgerichtet!
Lernen Sie, Themen zu hinterfragen, ohne Zwänge alles sagen zu dürfen und sich auf Ihr Gegenüber einzulassen!
Durch praxisbezogene Beispiele und interaktive Übungen zu Stimme und Sprache kommunizieren Sie wirkungsvoll und erfolgsorientiert!

So wird aus Small Talk ein Gespräch!
Seminare
Grundlagenseminare BWL und Personalwirtschaft in Kooperation mit DLD